PPP-Stipendium

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (kurz PPP) ist ein Vollstipendium, das vom Bundestag gestiftet wird. Da ich näher auf den genauen Ablauf des PPP-Stipendiums eingehen möchte und mich nicht so lange mit der Frage beschäftigen möchte, was das PPP ist, werde ich euch einfach die Internetseiten verlinken, in denen das PPP-Stipendium erklärt wird. Hier zwei Quellen, wo ihr Infos über das Stipendium erfahrt, auf der Seite des Bundestag oder z.B. auf Austauschjahr.

Bevor ich beginne, möchte ich erwähnen, dass das Bewerbungsverfahren je Organisationen sehr unterschiedlich sein kann, deshalb kann ich nur von meiner Organisation AFS berichten.

Ablauf:

1. Bewerbungskarte
Die Bewerbungskarte kann man sich auf der Seite des Deutschen Bundestages oder der teilnehmenden Organisationen, wie AFS, PI, YFU usw. herunterladen. Welcher Organisation man zugeteilt ist erfährt man anhand der Wahlkreisnummer des Wohnortes. Dies wird aber auch auf den Seiten des Bundestages und der Organisationen näher erklärt.  
Bewerbungszeitraum: Mai bis September!!

2.Bewerbungsunterlagen
Nachdem man die Bewerbungskarte verschickt hat, bekommt man einen Brief von der Organisation. Einsendeschluss der Bewerbungsunterlagen ist meistens sehr knapp gehalten (bei mir 2 Wochen), deshalb schickt die Bewerbungskarte erst los, wenn ihr in den nächsten Monaten nicht so viel um die Ohren hat. Ich bin zu dem Zeitpunkt gerade umgezogen, deshalb war der Zeitpunkt nicht gerade günstig. Ich habe dann bei meiner Organisation angerufen und diese haben mir netterweise eine Fristverlängerung gewährt (über 2 Wochen), da ich mich auch relativ früh beworben habe. Die Bewerbungsunterlagen sind sehr wichtig und sind auch häufig ausschlaggebend, ob man das Stipendium bekommt, deshalb nehmt euch viel Zeit dafür, bearbeitet es sorgfältig und lasst am Besten Lehrer und Eltern nochmal darüberschauen.
Bewerbungsunterlagen bekommen/abgeschickt: Juli/August

3. Einladung zum Auswahlgespräch
Im September bekam ich dann die Bestätigung meiner Organisation, dass diese meine Bewerbungsunterlagen erhalten haben und ich bald von meinem Komitee zu einem Auswahlwochenende eingeladen werden würde. Die Einladung meines Komitees zu dem Auswahlwochenende erhielt ich Ende Oktober. Die Auswahlen finden auf lokaler Ebene ca. zwischen Ende Oktober und Ende November statt. Bereits in der Einladung wird erwähnt, dass man Fragen zum politischen und geschichtlichen Geschehen beantworten muss, deshalb fangt frühzeitig an zu lernen. Der Politiktest bestand größtenteils aus Ankreuzfragen und zwei Situationen, auf denen du antworten solltest, wie du reagieren würdest bzw. deine Meinung dazu ist.

4. Das Auswahlwochenende
Das Auswahlwochenende fand bei mir Mitte November statt, in einem Selbstversorgerhaus (Die Unterbringung ist unterschiedlich, oft in einer Jugendherberge, aber das kommt immer drauf an wie viele Bewerber es sind und was es in der Gegend gibt) von Freitag Nachmittag auf Samstag Mittag. Unsere Betreuer waren zwischen 17-20 Jahren alt und alle haben ein Auslandsjahr mit AFS gemacht. Es hat total Spaß gemacht und ihr braucht eigentlich nicht nervös zu sein (Ich war es trotzdem :D).
Nun zum Ablauf: Freitags haben wir viele Diskussionsrunden, Spiele und Energizer gemacht und zum Schluss haben uns die Betreuer Präsentationen und viele Bilder von deren Auslandsjahr gezeigt.  Tipp: Macht unbedingt bei allem mit und versucht euch so gut wie möglich einzubringen und mitzudiskutieren. Aber und das ist das Wichtigste: Bleibt euch selbst treu und verstellt euch nicht! Am Samstag kamen dann der Politiktest und die Einzelgespräche dran. Werdet euch nochmal über eure Beweggründe klar und gut ist es auch, wenn ihr auf diese (meist gestellten) Fragen antworten könnt: Warum solltest du das Stipendium bekommen? Was zieht dich in die USA? Warum bist du geeignet für ein Auslandsjahr? Warum gerade das PPP? Was macht für dich ein Botschafter DE aus? Wie würdest du als Botschafter reagieren? 
Und dann war es schon vorbei. Es hieß wieder Warten, worauf ihr euch schon einmal einstellen könnt, denn das wird noch häufiger passieren :).

5. Erlösung durch Brief
Im November/Dezember bekommt man, nachdem alle Auswahlgespräche in den Wahlkreisen geführt worden sind, Bescheid, ob man in der nächsten Runde ist. Wenn man weiter ist (meistens zwischen 3-5 Bewerbern), heißt es warten, denn jetzt liegt die Entscheidung in der Hand des/der Bundestagsabgeordneten.

6. Entscheidung durch den Bundestagsabgeordneten
Die Entscheidung wird meist zwischen Januar und Februar getroffen. Je nach Bundestagsabgeordneten wird man noch einmal zu einem Gespräch eingeladen, angerufen oder man wird anhand der Unterlagen ausgesucht. Dann wird man entweder von der Organisation benachrichtigt oder angerufen.
Und sollte man das Stipendium bekommen, heißt es erst mal feiern, heulen, ungläubig in die Luft starren und nun realisieren, dass man für 1 Jahr in die USA fliegen wird. Ich hatte ein Gespräch mit meinem Bundestagsabgeordneten und genau eine Woche nach dem Gespräch rief dieser mich an, um mir mitzuteilen, dass ich das Stipendium bekommen hatte. Den Tag, an ich meine Zusage erhalten habe, 30.01.2014 hab ich mir ganz groß in den Kalender geschrieben :D.

Kommentare:

  1. Hei ;)
    Dein Blog ist voll cool! Hast du dich per Mail beworben oder hast du die Bewerbungskarte irgendwie angefragt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      Danke ;D Ich hab mich per Mail beworben, bedeutet ich hab vom Bundestag die Karte runtergeladen und dann bei meiner Organisation nachgefragt an wen ich diese schicken soll. Aber du kannst auch eine Bewerbungskarte dorthin schicken. Meine Schule hat Prospekte von dem PPP 2013/14 ausgestellt und da waren die Bewerbungskarten für Schüler und Auszubildende mitdrin. Also wahrscheinlich gibt´s die BK in einem Prospekt (weiß aber leider nicht, wo du diese dir bestellen kannst) oder du kannst die vom Bundestag herunterladen und ausdrucken :). Ich hoffe ich konnte dir helfen ;D

      Löschen
    2. Halloo Selina! :)
      Wie war denn ungefähr dein Notendurchschnitt und was waren die Erwartungen an dich als Botschafterin?
      Danke im Voraus!

      Löschen
    3. Hey,
      Mein Notendurchschnitt auf der Realschule 1,67 (um den dreh;) ).
      Das steht bei denen noch genauer auf der Seite, aber Voraussetzung ist, dass du als Botschafter DE vertrittst und offen und engagiert bist. Interessiert am Weltgeschehen und der Politik. Aber wichtigste sei offen und hab the time of your life dort :D

      Löschen
    4. Selina
      also was bedeutet das als botschafter De vertetten

      Löschen
  2. heii :)
    Dein blog ist voll cool! Und es ist auch voll cool das du das PPP bekommen hast :)
    Ich will 2016/17 ein Auslandsjahr in den USA machen aber ich brauche auch ein Vollstipendium, am besten das PPP:) Ich will mich jetzt schon darauf vorbereiten, weil ich habe da gehört das man da was in Politik wissen muss. Was hast du alles gelernt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Haha danke :) War bei mir genauso, am besten das PPP ;) Ja, es gibt einen Politiktest. Dieser varriiert von Organisation zu Organisation. Bei welcher Organisation bist du?
      Ich hab sehr viel Angst vor dem Test gehabt und ich bin auch nicht politisch engagiert, deshalb hab ich mir 4!! Politikbuecher gekauft :D. Ich werd sie dir einfach mal verlinken und dann kannst du selber schauen.
      http://www.amazon.de/dp/3423030275/ref=pe_386171_37038021_pe_217221_31005211_M3T1_dp_3
      http://www.amazon.de/dp/3894496320/ref=pe_386171_37038021_pe_217221_31005211_3p_M3T1_dp_1
      http://www.amazon.de/dp/3570222411/ref=pe_386171_37038021_pe_217221_31005211_M3T1_dp_2
      http://www.amazon.de/dp/3785553870/ref=pe_386171_37038021_pe_217221_31005211_M3T1_dp_1 (Hab ich ganz durchgelesen und grad wenn du nicht das politische Genie bist oder einfach noch nicht in der Schule es durchgemacht hast sehr gut. Ich fand es wirklich sehr gut und ein paar Fragen aus dem Politiktest hab ich dadurch beantworten koennen und es ist gut fuer dein Allgemeinwissen ;) )
      Die letzten Beiden fand ich am Besten, die anderen beiden hab ich fast nicht beruehrt. Irgendwann ist es auch mal genug :D
      Und ich hab den deutschen Einbuergerungstest 2x gemacht. Des erste Mal hab ich alle Fragen die ich nicht gewusst hab, aufgeschrieben und den Test dann noch gemacht.
      Wo du viele Informationen ueber den Test findest ist Ausgetauscht oder einfach googeln ;)
      Ich hoffe ich konnte dir helfen und ich wuensche dir ganz viel Glueck! Ich drueck dir die Daumen und falls du noch irgendwelche Fragen hast, kannst du sie mir gerne stellen :)
      Greetings from Alaska
      Selina

      Löschen
    2. ok ich habe noch eine frage :'D
      In dem stipendium soll man doch irgenwas soziale machen was hast du gemacht?

      Löschen
    3. Meinst du was ich in Deutschland Soziales gemacht hab? Ich hab meine Hobbys (Schuetzenverein und Tanzteam) angegeben und andere Hobbys, wie Lesen usw. . Aber ich bin nicht sozial engagiert, dass ich Tieren helfe oder so. Ich glaube, dass Wichtigste ist, dass du ueberhaupt was machst. :) Wenn du meinst in Amerika irgendwas Soziales machst. Ja, man soll etwas Soziales machen, aber ist nichts weltbewegendes. Ich werde wahrscheinlich beim oertlichen Radio was machen und Gesicht von Kindern bemalen. :) Ich hoffe ich hab die Frage richtig verstanden! :D
      Selina

      Löschen
  3. Hey Selina:-)!
    Habe mich dieses Jahr auch für das PPP Stipendium beworben & habe die gleiche Organisation als du :-) könnt ich dir ein paar fragen stellen ? Evtl über Email oder sowas :D
    Danke im vorraus !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na Klar. :D Schreib mir deine E-mail Adresse hier in den Kommentar und dann kann ich dich anschreiben. Ich werd den Kommentar mit deiner E-mail-Adresse gleich loeschen aus Sicherheitsgruenden. Oder weisst du noch einen anderen Weg?

      LG Selina

      Löschen
  4. Hallo Selina!
    Ich habe bereits die Bewerbungsunterlagen für das PPP Stipendium bekommen. Nun sitze ich seit Tagen vor dem Motivationsschreiben :( Da ich vorher davon noch nie etwas gehört habe, habe ich natürlich gegoogelt, aber nichts wirklich Hilfreiches gefunden.... Kannst Du mir da evtl. ein paar Tips geben? Gerne per Mail? LG Louisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Louisa,
      Erstmal sorry sorry sorry, dass ich dir nicht zurückgeschrieben habe. Ich habe es total verpennt. Wenn du meine Hilfe immer noch willst/brauchst, würde ich dir gerne helfen. Du kannst mich in Instagram anschreiben oder was auch immer dir lieber ist. :D Again I'm soo sorry for not writing back. I've read your comment and even told my mum to Sent me my application, but totally forgot to wrote you back! :D
      Anyways I wish you a great day
      Liebe Grüße
      Selina

      Löschen
  5. Hey cooler Blog :)
    Ich habe mich auch beworben und ich wollt fragen was sie über Politik abgefragt haben. Würdest mir echt helfen.
    Danke im vorraus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      Dankeschoen. Die Buecher haben mir wie gesagt sehr geholfen, wenn du nicht das politische Genie bist. ;) Und ich wuerde mich auch nicht mich draufverlassen das genau die Fragen drankommen, aber sie koennen ungefaehr so aussehen:
      Was sind die größten Parteien Deutschlands, wofür stehen sie?
      2. Wie setzt sich unsere Regierung grob zusammen (Zusammenspiel von Bundestag, Bundesgerichtshof, Bundesländer etc.)
      3. Wie ist deine politische Meinung und welche (am besten aktuellen) Themen sind dir wichtig (Schulpolitik, soziale Themen wie die Flüchtlingsproblem vielleicht) - Such dir ein oder zwei raus, dann kannst du dich darauf vorbereiten.
      Also ganz wichtig, die Bundesländer mit Hauptstadten.
      Die ersten und letzten vier Bundespräsidenten von Deutschland
      Frage zur Erst- und Zweitstimme
      Größter Fluss Deutschlands
      Genaue Datum vom Mauerfall und von Friedensvertrag 1945
      Von wem wird der Bundespräsident und der Kanzler gewählt
      Aufgaben des Bundestagspräsidenten
      Ihr müsst wissen wer wichtige Personen im Bund einnimmt, wie Kanzler und Fizekanzler
      Die im Bundestag vertretenen Parteien
      Welche Länder gehören der EU an?
      Wie viele Einwohner DE hat?
      Was macht fuer dich ein Botschafter aus?

      Ich hoffe ich konnte dir helfen

      Liebe Gruesse
      Selina

      Löschen
  6. Hi!
    Ich werde mich dieses Jahr bei dem PPP bewerben und da du dieses Stipendium erhalten hast, wollte ich dich etwas fragen. Und zwar: Wann hast du angefangen, dafür zu lernen? Also die Bücher gelesen und das alles. Und wie viel Zeit hattest dafür?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      Als ich die Einladung zum Auswahlwochenende bekommen habe, die ungefaehr Ende August kam, hab ich angefangen zu lernen. Buecher hab ich Anfang September bestellt und dann in ca. einem Monat (Auswahlwochenende war Ende Oktober) seehr viel gelernt und einen grossen Teil meiner Freizeit dafuer draufgegangen ist. Deshalb wuerde ich dir raten so frueh wie moeglich anzufangen!

      Hoffe ich konnte dir helfen. Wenn du irgendwelche anderen Fragen hast, kannst du mich immer fragen. Ich drueck dir ganz fest die Daumen!

      Liebe Gruesse
      Selina

      Löschen
  7. Hey, cooler blog!! Ich habe mich für das PPP beworben, könnte ich dir vielleicht ein paar Fragen über E-Mail stellen? Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      dankeschoen. Wuerde ich dir sehr gerne beantworten. Ich moechte meine E-Mail nicht grad oeffentlich posten, wie du vllt. nachvollziehen kannst. Aber wenn du deine postest und ich nachdem ich sie sehe sofort loesche, damit niemand sie sieht. Das koennten wir machen oder auf Instagram schreiben?

      Liebe Gruesse
      Selina

      Löschen
  8. Hey Selina, kann ich dir ein paar fragen über e-Mail stellen? Ich bin im Finale vom PPP und habe bald mein Gespräch mit einer Abergeordneten.Kannst du mir sagen, was die oder der dich dort so gefragt hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, mich würde das auch interessieren. Ich habe nächste Woche nämlich ebenfalls mein Gespräch...:)

      Löschen
    2. Hey Lena,
      klar mach ich gerne! Ich hab dir eine E-mail geschickt. Ist Sie angekommen?

      Löschen
    3. Hey,
      Ich hab dir auch eine E-Mail geschickt. Ist sie angekommen?
      Liebe Grüße
      Selina

      Löschen
    4. Kannst du es einfach öffentlichen Posten dann kann es jeder lesen, also die fragen die dir bei deinem letzten Gespräch gestellt wurden :-)

      Löschen
    5. Also ich wuerde euch raten zu wissen, was gerade in der Welt abgeht (Je suis Charlie, Pegida) und auch politisches Allgemeinwissen zu wissen. Ich hab mich auf diese haufig gestellten Fragen vorbereitet Warum Ich? Warum USA? Warum PPP? Ist auch nicht schlecht, die PPP Geschichte zu wissen. Was mache ich nach Auslandsjahr/Plaene? . Legt euch aber nicht zu sehr daran fest. Es ist leichter als ihr es denkt. Seid einfach ihr selbst, ist das wichtigste und der Rest ergibt sich!!
      VIEL GLUECK

      xoxo Selina

      Löschen
    6. Ok, vielen Dank....Also hat der Abgeordnete nicht mehr sooo viel über Politik und Geschichte gefragt wie beim Gespräch mit der Orga? Sonder mehr persönliches und aufs Stipendium bezogen? Hast mir sehr geholfen, ich bin so nervös...Jetzt ist man so kurz davor(wir sind jetzt noch zu dritt)...

      Löschen
    7. Ich kann mir da nicht 100% sicher sein, da jeder MdB anders ist. Aber ich sags mal so : Ich glaube jeder Abgeordnete bekommt deine Unterlagen und das Ergebnis deines Politiktests. Also wissen die ungefähr, wo dein politischer Wissensstand ist. Natürlich möchten die trotzdem wissen, wo dein geschichtlicher/politischer Wissensstand ist. Nicht, dass dich jemand was über Deutschland fraegt und du nicht weisst, dass die Mauer gefallen ist ;) . Und was damit auch zusammenhängt, dass sie wissen wollen, dass du der Richtige bzw. guter Botschafter für DE bist. Und da wird auch auf deine Persönlichkeit gekuckt. Aber mach dich nicht verrückt. Es wird schon gut werden. Und ganz wichtig bleib du selbst! Ich drück dir ganz fest die Daumen!! :D BTW ich schreibe diesen Text hier schon das 4x in 2 Tagen und es funktioniert einfach nicht. Ich hoffe dieses Mal funktioniert es beim Veröffentlichen ;)

      LG Selina

      Löschen
    8. Ok...vielen Dank. Mal schauen ob das was wird;)

      Löschen
  9. Hey, vielen Dank, aber es ist leider nicht angekommen..:)

    AntwortenLöschen
  10. Hey Lena, wie heißt der oder die Abgeordnete wo du dein Gespräch hast?:)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Selina,

    ich überlege mir auch mich für das PPP- Stipendium zu bewerben. Allerdings sind die Chancen genommen zu werden sehr gering und ich wollte dich fragen, wie das ist mit sich bei mehren Stipendien zu bewerben. Benachteiligen die jemanden, nur weil er sich bei mehreren Stipendien beworben hat, oder ist das irrelevant?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      in meinem WK waren 11 andere Konkurrenten und die waren alle richtig gut. Ich würde es einfach versuchen, hab ich auch gemacht und surprisingly I got it. Du kannst nichts verlieren und einer muss es ja bekommen. Ich hab mich beim DFH (vergeben 12) und AIFS (vergeben 1) Stipendium beworben. Die Chance das PPP zu bekommen ist das meistvergebene Stipendium in Deutschland, soweit ich weiss. Also die Chance, dass du es bekommst ist am höchsten. Ich würde mich definitiv bei anderen Stipendien auch bewerben. Ich hab schon von ein paar Leuten, die sich nur beim PPP und nicht bei anderen Stipendien beworben haben, wo letztendlich nicht das PPP bekommen haben, gehört, dass sie es bereut haben, sich nicht zu bewerben. Und es ist irrelevant, wenn du dich bei mehreren bewirbst. Vielleicht fragen die dich in einem Gespräch, aber ich finde das kann auch für dich sprechen, wenn du sagst, du willst umbedingt in z.B. die USA und kannst des nur mit dem Stipendium und du möchtest deinen Traum umbedingt verwirklichen, deswegen hast du dich bei mehreren beworben. Dann kannst du auch sagen, dass z.B. das PPP deine erste Wahl wäre. Ich finde, dass ist mehr ein Pluspunkt als eine Benachteiligung, weil es wirklich zeigt, dass du dich damit beschäftigst und es dir wichtig ist. Ich hoffe ich konnte dir helfen und drück dir ganz fest die Daumen :).
      LG Selina

      Löschen
    2. Liebe Selina,
      vielen Dank für deine ausführliche und hilfreiche Antwort. Ich werde es auf jedenfal einfach probieren.
      LG Ria

      Löschen
  12. Danke für deinen Blog, der hat mir echt ein bisschen die Angst vor dem ganzen Bewerbungskram genommen :) Und wenn du meinst, dass Soziales Engagement gar keien so große Rolle spielt, habe ich auch wieder ein bisschen , mehr Vertrauen in mich selbst....Habe nämlich vieeeele Hobbys, aber halt kaum was soziales, außer, dass ich ab und zu im Tierheim helfe und Nachhilfe gebe. Aber so bin ich erstmal erleichtert :D Aber ich wollte eiegntlich fragen, was man denn für Bewerbungunterlagen nach der Bewerbungskarte einschicken muss? Also so den Inhhalt, bestimmt einen Motivationsaufsatz oder so? Freu emich über eine Antwort :)
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  13. Hey Selina,
    Ich möchte mich jetzt auch für das PPP bewerben.
    Ich fände es richtig toll, wenn du mir deine E-Mail Adresse geben würdest, damit ich dir ein paar Fragen dazu stellen kann.

    Deine Gina


    P.S. Welche Wahlkreise und bei welchen PPP- Orgas seid ihr alle so ?

    AntwortenLöschen
  14. Hey,
    müsst ihr noch Geld für das Auslandsjahr zahlen? und wenn ja wieviel in etwa? Würde mich sehr interessieren.
    LG
    Marta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein und ja. Fuer das Programm musst du reintheoretisch nix bezahlen. Aber der Bundestag uebernimmt nicht die Kosten, die du unter dem Jahr verguetest, z.B. Kleidung, Taschengeld, Essen, Schulkosten, Trips. Das musst du selbst bezahlen. Ich nutze Kindergeld und hatte extra noch Erspartes aufm Konto (keines Schutzpolster ;) ) Kleiner Tipp am Rande: Gib nicht dein ganzes Geld auf einmal auf. Gerade am Ende deines Austauschjahres gibst du mehr als gedacht aus (Prom, Yearbook, luggage for travelling back...)

      Hope I could help you!
      xoxo Selina

      Löschen
  15. Hallo Selina,
    Ich bewerbe mich gerade für das PPP Stipendium 16/17 und wollte dich fragen ob es sich für dich gelohnt hat?
    Wie hast du das mit Freundschaften hinbekommen?
    VG Konstantin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat sich nicht nur gelohnt, es hat mein Leben verändert und wird fuer immer einem grossen impact on my life haben. Ich kann nur jedem raten ein Austauschjahr zu machen. Es wird oft hart sein und du wirst viele challenges facen aber du wirst so viel erleben and we learn from the bad decisions and mistakes and grow bcs of them.
      Theme friendships: it was really hard for me in the beginning and also throughout the year. I made friendships, but the closest I gained were with the exchange students. They are the ones who understand what you are feeling and what you are going through. In the beginning that really bothered me to not have after 4 month close american friends, but I'm telling you, don't worry about that. Exchange students are the most awesome people on earth anyways ;) and how cool is it to have friends all over the world and you will always have a place to stay and a reason to travel and visit them <3 wish you all the best and if you have other questions you can ask!
      xoxo Selina

      Löschen
  16. ja ber wie war es als du nach deutschland zurückgekommen bist mit deinen freunden?

    AntwortenLöschen
  17. Hey Selina, ich bin Selina und hab mich für das PPP 2016/17 beworben, meine Orga ist auch AFS :D Ich wollte ebenfalls fragen, ob man über E-Mail oder sowas Kontakt zu dir aufnehmen kann :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Selina,
      na klar kannst du mit mir über E-mail schreiben. Geb einfach deine E-mail adresse unten in den Kommentaren an und ich werde dir versuchen so schnell wie moeglich zurückzuschreiben. :)
      LG Selina

      Löschen
  18. Hey Selina, ich wollte mal frage was da so für fragen bei dem Auswahlgespräch drangekommen sind, weil ich überhaupt nicht weiß wie ich mich vorbereiten soll und ich bin einfach total nervös, dass ich einfach das falsche lernen würde. (: LG Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nina,
      meinst du die finale Runde oder das Auswahlgespraech vom Auswahlwochenende? :D
      LG Selina

      Löschen
    2. Ja das auch aber viel eher was dein Mitglied des Bundestags dich so gefragt hat ? Und ich wollt noch fragen ob du irgendwelche freiwilligen Dienste gemacht hast oder so z.B. im Altersheim mithelfen oder Nachhilfe geben :D LG Nina

      Löschen
  19. heii,
    Ich wollte mal fragen wie du das mit der Musik gemacht hast die oben abgespielt wird, das finde ich nähmlich richtig cool.
    Ich hab auch ein Blog (marryintheusa.blogspot.com) kannst ja mal vorbeischauen :)
    Mira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mira,
      wie ich auf deinem Blog sehe hast du anscheinend herausgefunden welche Seite ich benutze ;) Ich schreib es trotzdem nochmal, falls jmd anderes es wissen will (http://scmplayer.net/) Ich wünsche dir alles Gute für dein Auslandsjahr!! :)
      LG Selina

      Löschen
  20. Ich weiß nicht, ob du es noch lesen wirst, aber ich habe eine so dringende Frage, undzwar weißt du, ob die Unterschiede machen, wenn jemand eine Krankheit hat, also eine, wo man jetzt z.B. Tabletten nehmen muss und halt sonst nichts passiert. Also wenn man die nimmt, es einem geht, wie einen gesunden Menschen? Oder gehen die nicht danach?

    AntwortenLöschen
  21. Heey Selina,
    ich habe mich für das PPP- Stipendium16/17 beworben. Ich habe meine Bewerbung schon weg geschickt und mache mir jetzt schon Gedanken falls es weiter gehen soll. Hätte so viele unbeantwortete Fragen und wollte dich einfach mal fragen ob ich dir so wie viele anderen per E-Mail schreiben kann :)
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Selina,
    ich wurde für das nächste Auswahlwochenende von AFS eingeladen und soll einen Gegenstand mitbringen, den ich mit Deutschland verbinde allerdings fällt mir nichts ein. Musstest du das auch machen? Meine zweite Frage ist, ob du irgendwelche Wünsche äußern konntest (also z.B wohin du möchtest oder bestimmte Eigenschaften deiner Gastfamilie)? Und die Dritte und letzte Frage ist, wie du reagiert hast, als dir gesagt wurde, dass du nach Alaska kommst. Meine erste Wahl wäre das nämlich nicht gerade! :D
    Ich hätte noch ganz viele Fragen geade weil du ja auch die selbe Organisation hast wie ich. Gibt es eine Möglichkeit wie ich dir vielleicht anderweitig schreiben könnte?:-)
    Liebe Grüße Emmely :-)

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Selina,
    Ich wurde zu dem Auswahlgespräch eigenladen und wollte mal nachfragen, wie du dich darauf vorbereitet hast.
    Viel Danke liebe Grüße Theresa :) ;)

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Selina,
    ich habe dieses Wochenendce mein Auswahlgespräch und ich soll zwei Gegenstände mitbringen. Einer der mich irgendwie repräsentiert und einer meine Stadt, mein Bundesland oder Deutschland. Für den zweiten ahbe ich absolut keine Ideen und wollte fragen ob du auch einen mitgebracht hast. Vielen Dank
    Libe Grüße Marie:)

    AntwortenLöschen
  25. Hi Selena,
    Erstmals finde ich es toll von dir, dass du so eine Seite machst und den Leuten hilfst, die Fragen zum Austauschjahr haben. Ich habe mich noch nicht fest entschieden, ob ich mich bewerben möchte, aber ich glaube schon, denn es ist ja eine einmalige unglaubliche Chance. :) Ich habe noch ein paar offene Fragen, die mir bis jetzt niemand beantworten konnte. Wer kümmerte sich um dich, als du in Alaska Probleme hattest (falls du z.B. dich nicht mit deiner Familie vertragen hattest und wechseln wolltest)? Woher erfährt man, in welchem Wahlkreisraum man ist (welche Nummer man hat) und wann erfährt man, mit welcher Organisation man fährt (YFU, AFS,...)? Weißt du, wieso sie sich für dich entschieden haben? Das alles klingt sehr streng und extrem schwer. Ist die Chance, genommen zu werden sehr viel geringer, wenn man einen Aussetzter im Gespräch hat, wenn man Wörter nicht weiß? SInd alle Gespäche auf Deutsch? Musstest du das Schuljahr zurück in Deutschland nachholen? Oder wurde es dir angerechnet? Wie war deine Schule, schlechter als in Deutschland? Was musstest du politisch in den U.S.A machen / Was wurde von dir erwartet?
    So, ich weiß, das sind jede Menge Fragen und du warst sicher schon lange nicht mehr online auf deinem Blog, aber ich wäre dir wirklich dankbar, wenn du bald antworten würdest, du würdest mir sehr bei meiner Entscheidung helfen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      erstmal find ich sehr cool, dass du dir so viele Gedanken machst. Ich habe selber Gastfamilie gewechselt, habe also Erfahrung damit. Wenn du willst, kannst du mich mal in Facebook anschreiben (Selina Ott, Bild mit gelben Schulbus) und ich kann dir alles genau erklären. Wie du die Wahlkreisnummer deines Wahlkreises erfährst, ist einfach googeln und falls du dir noch unsicher bist, kannst du bei der Gemeinde nachfragen. Die Vorbereitungswochenenden sind alle von Orga zu Orga unterschiedlich, deshalb kann ich nur für AFS sprechen. Die Gespräche waren dort nur auf Deutsch(so weit ich mich erinnere). Außerdem ist es ja auch dumm, jemanden anhand des Englischstandes zu beurteilen, denn du gehst dort ja hin um besser Englisch zu lernen. Außerdem waren die Betreuer bei mir sehr jung, haben selbst ein Auslandsjahr gemacht und haben eigtl. in der Regel vollstes Verständnis, solltest du einmal einen Aussetzer haben. Ich hatte einen Realschulabschluss, bin ins Ausland gegangen und besuche jetzt das Gymnasium. Deshalb war für mich vornerein klar, dass ich "wiederholen" musst. Aber ich hab schon von Schülern gehört, die mit ihrer Schule gesprochen haben und das Jahr nicht wiederholt haben. Dafür musst du dann in Kauf nehmen, dass du bestimmte Fächer in Amerika wählen musst und zusätzlich noch Bücher nach Amerika mitnehmst (die du in der Regel sowieso nicht lesen wirst;)) und es könnte immer noch sein, dass wenn du nach DE zurückkommst, im darauffolgenden Jahr Probleme hast mit dem Stoff mitzukommen, da in Amerika natürlich auch anders unterichtet wird. Am Ende ist das deine Entscheidung und du musst abwägen, was dir wichtiger ist. Die Schule dort ist einfach anders und kann nicht mit der deutschen Schule verglichen werden. Beide Schulsysteme haben ihre Vor- und Nachteile. Was mir sehr gut an Amerika gefallen hat, ist dieser hochgelobte Individualismus (viele kreative Schulfächer, Lehrer- Schülerverbindung). Ich habe sehr davon profitiert, eine andere Sicht auf Bildung zu bekommen. Man sollte sich ein bisschen in den USA engagieren, aber das ist nicht vorausgesetzt. Es gibt auch immer mal wieder irgendwelche Aktionen (Präsentationen über DE halten), die die Organisation anbietet. Es besteht die Möglichkeit 100 Sozialstunden in deinem Auslandsjahr zu absolvieren und am Ende bekommt man in DC ein Zertifikat, das vom Außenminister (oder so) der USA unterschrieben ist.
      Und eine Sache noch: Überleg nicht, bewerb dich einfach. Es war die beste Entscheidung, die ich je getroffen hab und es wird dein Leben so unglaublich beeinflussen. Ich kann es jedem raten, da man dadurch wirklich wächst und stärker wird, auch wennn es manchmal hart ist.
      LG

      Löschen
  26. Liebe Selina,
    Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe mich jetzt angemeldet und bin sehr froh :). Was du geschrieben hast war sehr interessant. Haben dich deine Eltern in Alaska besucht/besuchen dürfen? Ich habe vom AJA Stipendium gehört, Eltern dürften einen nicht besuchen kommen. Ich habe leider kein Facebook, aber vielleicht kannst du mir per E-Mail alles genau erklären?
    Mir fällt jetzt noch was ein: Wurdest du von den amerikanischen Schülern direkt aufgenommen oder warst du in einem Grüppchen aus Austauschstudenten? War es einfach, sich auf das amerikanische Leben einzulassen? Wer hat sich um dich gekümmert, als du Probleme hattest, ich meine, haben dir Leute deiner Organisation geholfen?
    Hast du das mit den Sozialstunden gemacht und wenn ja, was konnte man wählen? Bist du mit deiner Gastfamilie ein bisschen gereist, hast z.B. Urlaub gemacht oder Städte besichtigt?
    Danke nochmal,
    und Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  27. Achso und wie ist das mit den Fächern? Wie viele durftest du wählen und wie viele und welche waren Pflicht?
    LG

    AntwortenLöschen
  28. Hey erstmal:)
    Omg ich habe mich beworben und sitze an meiner Bewerbung und bin fast am verzweifeln!!! Doch jetzt habe ich mir fast alle Kommentare durchgelesen und danke, dass du mir ein wenig die Angst genommen hast;).
    Ich mag zwar Politik und so, mein politisches Allgemeinwissen ist aber nicht das allerbeste. Ich hab noch soooooo viele Fragen und ich hoffe, dass du mir zurückschreibst:)
    Ich heiße zum Beispiel auf Instagram lucie_0810. Bin privat, aber du kannst mich ja abonieren und vielleicht erkenne ich dich ja an deiner Biographie oder du schreibst mir hier deinen Ista-Namen:)
    Ganz Liebe Grüße und ne schöne Zeit;)

    AntwortenLöschen
  29. Hallo, ich habe jetzt auch mal die Einladung bekommen! In 19 tagen ist es schon so weit! Also wenn ich das richtig verstanden habe sollte man die basics der Deutschen und Amerikanischen Geschichte Politik und was übers land selbst drauf haben, oder? Sollte ich auch noch mal nachgucken welche Bündnoisse etc. Amerika mit Deutschland/Europa gemacht hat oder sowas?

    Und wie sieht es mit dem Englisch aus, muss man da Grammatik Fragen beantworten oder geht es eher ums freie Sprechen?


    Ich bin total verunsichert in welchem Jahr ich anfangen soll und auf welche Themen ich mich mehr oder auch weniger vorbereiten soll?!



    Danke im Vorraus schon mal für eine Antwort:-)

    Liebe Grüße
    Kim:)

    AntwortenLöschen
  30. Hi Kim!
    Ich habe auch meine Einladung bekommen! :)
    In welchem Wahlkreis bist du? Ich habe mein Treffen erst am 15. November. Guck das mit den Bündnissen mal nach, würde ich auf jeden Fall sagen. Ich schätze, es geht nur um das freie Sprechen, da sie nicht nach Englisch aussortieren, sondern nur sehen wollen, wie gut du damit zurecht kommst und außerdem ob du flexibel bist. Ich kann dir leider nicht sagen, in welchem Jahr du anfangen sollst, aber ich habe fürs Erste mal um 1849 in Amerika und ums 20. Jahrhundert in Deutschland/ Deutsche Reich noch, angefangen. Vielleicht fragst du mal bei ausgetauscht.de nach den Themen, da möchte ich mich auch bald mal anmelden. :)
    Viele Liebe Grüße und Viel Glück,
    Lena :)

    AntwortenLöschen
  31. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen